Schokoladenkuchen mit Rosenblätter

1 Packung Backpulver
1 Packung Natron
1 Packung Vanillezucker
260 g Mehl (Dinkelmehl)
170 g Zucker (Rohrzucker)
200 g Kakao
2 Eier
200 ml Milch
180 ml Öl
200 ml heisses Wasser

Den Backofen bei Ober- Unterhitze auf 180 Grad vorheizen.

Backpulver, Natron, Vanillezucker, Mehl, Zucker und Kakao gut mischen, dann die Eier, Milch und das Öl gut untermischen. (Ich gebe das Mehl auch gerne durch ein Sieb, dass keine Krümmel im Teig sind.) Zum Schluss noch das heisse Wasser dazugeben. Der Teig ist dann sehr flüssig, aber er wird schlussendlich super lecker schmecken, dass könnt ihr mir glauben.

Den Kuchen ca. 40 Minuten im vorgeheizten Ofen backen.
Ich habe den Kuchen danach mit selbstgemachten Weintraubengelee meiner Mama bestrichen und mit flüssiger Schokolade überzogen und die essbaren Rosenblätter darübergestreut.

Natürlich sind euren Ideen keine Grenzen gesetzt:-) Ich finde halt diese essbaren Blüten oder eben diesmal Rosenblüten machen einfach total viel her, duften gut und eure Schokoladentorte wird zu etwas Einzigartigem.

Gutes Gelingen!

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s