Crème brûlée

Wohl eines der hochgelobtesten und bekanntesten französischen Desserts! Sehr lecker und gar nicht so schwer zu machen wie man meinen mag …

Das Bild ist der Hammer, es gefällt mir total! Und dabei muss ich gleich erwähnen, dass das Bild mein Mann gemacht hat – ich war ja am Flambieren 😉
Zum Dessert selbst – schmeckt sehr lecker und die karamellisierte Kruste hat etwas sehr Besonderes an sich. Unbedingt probieren!

3 Eigelb
2 EL Zucker
1 EL Honig
1 Vanilleschote
200 Gramm Sahne
200 Gramm Milch

2 EL Zucker


 

Die Sahne zusammen mit der Milch, dem Honig und der Vanilleschote (aufgeschlitzt und das Mark herausgekratzt) in einem Topf aufkochen. Zur Seite stellen und einige Minuten ziehen lassen.

In der Zwischenzeit die Dotter mit dem Zucker schaumig schlagen. Die Milchmischung langsam zu der Zucker-Ei-Mischung geben und durchrühren.

In Schälchen füllen und für 40-45 Minuten bei 120 Grad Ober/Unterhitze in den Ofen geben.

Auskühlen lassen.

Anschließend den Zucker darauf streuen und mit einem Flambiergerät vorsichtig den Zucker karamellisieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s