Haferflockensuppe

Naja, dieses Rezept passt vielleicht nicht unbedingt auf einen Foodblog, aber diese Suppe ist seeeeehhhhhrrrrr lecker!

Anlass für diese Suppe war, dass mein Großer Bauchweh hatte. Bisher habe ich recht gute Erfahrungen mit Haferflockensuppe gemacht. Klar, dass ich sie etwas aufpeppe.

Als kleiner Tipp: schaut mal auf der Seite www.alleskoerner.de vorbei und holt euch ein paar Inspirationen für das Kochen mit Hafer!


1/2 Bund Petersilie
1 Stange Lauch
2 dünne Jungzwiebel
1 Knoblauchzehe
1 EL Öl
1-1 1/2 Liter Gemüsesuppe

1 Karotte
8 EL Haferflocken zart


Den Lauch, Zwiebel, Knoblauch und Petersilie grob hacken und mit dem Öl in einem Topf kurz anrösten. Mit Suppe aufgießen und ca 10 Minuten köcheln lassen.

Inzwischen die Karotte raspeln. Die Suppe pürieren, die Karottenraspel dazugeben, sowie die Haferflocken. Weitere 10-15 Minuten kochen lassen bis die Suppe eindickt.

Mit Jungzwiebelröllchen bestreut servieren.

Bauchweh adé …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s