Baklava

Meine Freundin kommt aus dem Irak und sie macht himmlisches Baklava! Das hab ich mal versucht nachzubacken. Eigentlich geht es recht einfach. Mit den Nüssen könnt ihr varieren – eigentlich ist es eine Mischung aus Hasel- und Walnüsse, sowie Mandeln und Pistazien. Da ich die ersten beiden leider nicht vertrage ist mein Baklava nur mit Mandeln und Pistazien. Auch beim Zucker hab ich ein wenig eingespart.


85 Gramm Butter
125 Gramm Mandeln gerieben
25 Gramm Pistazien gehackt
2 EL Zucker
1 Messerspitze Zimt
250 Gramm Filoteig

25 Gramm Pistazien gehackt
65 ml Honig
75 ml Wasser
70 Gramm Zucker
Schuss Zitronensaft


Die Butter zerlassen. Die Form mit Butter ausstreichen und die einzelnen Filoteigblätter mit Butter einstreichen und in die Größe der Form schneiden.

Pistazien mit Mandeln, Zucker und Zimt vermischen.
Nun 4 Blätter in die Form geben, etwas von dem Nussgemisch darüber geben. Wieder 4 Blätter darauf und wieder die Nüsse. So gehts weiter bis alles verbraucht ist. Ihr schließt mit dem Teig ab.

Baklava (4)_ba

Mit einem scharfen Messer vorsichtig Stücke schneiden.

Die Form gebt ihr jetzt bei 170 Grad ca. 30-35 Minuten in den Ofen. (Bitte dabei bleiben, damit das Baklava nicht schwarz wird)

Inzwischen aus dem Honig, dem Zucker und dem Wasser einen Sirup kochen.

Wenn das Baklava fertig ist, herausnehmen und mit dem Sirup übergießen. (ihr müsst nicht den ganzen Sirup verbrauchen) Anschließend die gehackten Pistazien darüberstreuen.

Abkühlen lassen und genießen.

Baklava (2)_ba

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s