Holunderblütensirup – Variante mit Zitronen

Ich glaube beim Holunder- oder Hollersaft hat wohl jeder so seine eigene Variante! Irgendwie schmecken sie alle gleich und auch wieder nicht. Hier eine Variante mit Zitronen!

Wie auch meine Blogger-Kollegin liebe ich die Einmach-Zeit! Da kommen die besten kulinarischen Sachen zu Stande. Wie auch zB der Hollersaft. Die Variante ohne Zitronen findet ihr demnächst am Blog. Wenn ihr es lieber etwas „zitroniger“ habt könnt ihr ja dieses Rezept ausprobieren. Es ist von meiner Oma (Urli). Das einzige das ich verändert habe ist, dass ich Rohrzucker statt normalen Zucker nehme. Dadurch wird der Saft etwas dunkler.


7 Liter Wasser
150 Gramm Zitronensäure
7 Zitronen
30 Dolden Holunderblüten

7 kg Rohrzucker
5 EL Rum
3 Pkg Einsiedehilfe


Die Holunderblütendolden nur etwas abschütteln, nicht waschen, da sonst der Geschmack etwas verloren geht. In einen großen Eimer geben. Die Zitronen vierteln und dazu geben. Auch die Zitronensäure und mit dem Wasser aufgießen. Deckel drauf und das lässt ihr dann einen Tag so stehen.

Am nächsten Tag gebt ihr den Zucker, den Rum und die Einsiedehilfe dazu. Gut umrühren. Deckel wieder drauf und 3 weitere Tage stehen lassen. Zwischendurch immer gut umrühren, damit sich der Zucker auflöst.

Holundersirup (3)_baNach drei Tagen sollte sich der Zucker aufgelöst haben. Die Zitronen und die Dolden rausfischen. Den Rest durch ein Sieb in einen (oder mehrere) Topf gießen. Der Saft muss nicht kochen, aber sollte sehr heiß werden. Mit einem Trichter in Flaschen füllen und verschließen. Und wenn ihr gut haushaltet kommt ihr aus bis zum nächsten Jahr 😉

Holundersirup (4)_ba

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s