Kärntner Reindling Special – Variante mit Mohn

Und wieder was sehr Leckeres für unser Kärntner Reindling Special. Diesmal mit Mohnfülle. Eigentlich schmeckt er wie eine Mohnpotize – aber in Reindling-Form. Für Liebhaber des Mohns absolut zu empfehlen!


500 Gramm Mehl
1 Pkg Germ
100 Gramm Butter
250 ml Milch
1 Ei
1 Dotter
50 Gramm Zucker
Prise Salz
Butter
Mohn
Zucker


Das Mehl zusammen mit der Hefe und dem Zucker mischen. Milch und Butter etwas erwärmen und zusammen mit den Eiern zum Mehl geben. Eine Prise Salz dazugeben. Mit der Maschine ordentlich durchkneten (oder mit der Hand).

Anschließend den Teig abdecken und an einem warmen Ort ca. 1 -1 1/2 Stunden gehen lassen.

Mohnreindling (1)_ba
Den Teig wieder durchkneten und zu einer Kugel formen. Auf die bemehlte Arbeitsfläche geben und mit einem Geschirrtuch wiederum abdecken. Eine weitere halbe Stunde gehen lassen.

Den Teig ca 1 cm dick ausrollen. Etwas Butter schmelzen und den Teig damit bestreichen. Mohn und Zucker mischen und den Teig damit dick bestreichen.

Anschließend vorsichtig von unten her eng einrollen. Die Ränder etwas festdrücken.

Eine Gugelhupfform mit Butter befetten und mit etwas Kristallzucker bestreuen. Die Teigrolle in die Gugelhupfform geben und an den beiden Enden etwas ineinanderstecken. Alles etwas andrücken und bei 180 Grad im Ofen für ca. 1 Stunde backen.Mohnreindling (3)_ba

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s