„Don’t waste food“- Topfen-Brötchen-Torte

Ich weiß, ich weiß sehr ungewöhnlicher Titel. Auf diesen Namen ist mein Mann gekommen – war er doch der beste „Gast“ bei dieser etwas ungewöhnlichen „Restal“-Torte.

Wir hatten Besuch – und wie das bei uns Frauen wohl so ist, man hat immer irgendwie Bedenken, dass es zu wenig ist – zu wenig Wurst, Käse oder aber auch Brötchen (oder Semmeln – wie wir Kärntner sagen würden). Und genau aus diesem Grund, hatte ich recht viele harte Brötchen – zu viele.

Und wer will nur Knödelbrot daraus schneiden. Also entstand die Idee zu dieser wirklich sehr leckeren Torte / Kuchen. Probiert es aus – ihr werdet begeistert sein.

Wenn ihr glutenfreie Brötchen habt, dann ist die Torte natürlich auch glutenfrei!



5 Brötchen (Semmeln)
350 ml Milch erwärmt
2 TL Vanillezucker
100 Gramm Butter
100 Gramm Staubzucker
2 Eier
250 Gramm Topfen (Quark)
90 Gramm Rosinen
1 TL Vanillezucker
3 Äpfel
brauner Zucker


Die Brötchen in grobe Stücke schneiden. Die Milch erwärmen und 2 TL Vanillezucker einrühren. Die Brötchen in die Milch geben und zwischendurch umrühren bis sich die Brötchen mit Milch vollgesogen haben.

altesbrottorte-1_ba

Butter mit dem Staubzucker schaumig rühren. Anschließend die Eier dazugeben. Dann den Topfen, 1 TL Vanillezucker und die Rosinen.

Die Äpfel schälen und in Scheiben schneiden.

Eine Tortenform mit Butter ausfetten und mit braunen Zucker (sagt man auszuckern 🙂 ?) bestreuen.

Zuerst die Hälfte der Brötchen hineingeben und anschließend die Topfen-Creme. Den Rest der Brötchen und oben drüber mit Creme abschließen.

Die Äpfel dekorativ darauf verteilen und mit etwas braunen Zucker bestreuen.

Bei 200 Grad für ca. 35 Minuten bei Ober-Unterhitze in den Ofen geben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s