Kaiserschmarrn

Ein Klassiker der österreichischen Küche! Schnell gemacht und schmeckt wunderbar! Und auch bei meine Jungs immer ein Highlight 😉

Der Kaiserschmarrn ist einer der beliebtesten und bekanntesten Süssspeisen Österreichs. Seinen Namen hat er von Kaiser Franz I.
Traditionell wird er ohne Rosinen und mit Zwetschkenröster serviert, aber es gibt auch andere Varianten wie mit Apfelmus. Meine Kids bevorzugen verschiedene Marmeladen dazu und bestehen auf Rosinen im Teig. Hier meine Kaiserschmarrn-Variante:

225 Gramm Mehl

4 Eier

45 Gramm Zucker (ich nehme immer Rohrzucker, ist aber Geschmackssache)
Milch nach Bedarf
1 Prise Salz
1-2 Handvoll Rosinen
Backfett


Die Eier trennen und den Schnee steif schlagen. Den Dotter mit dem Mehl, Zucker, Salz und Milch zu einem dickflüssigen Teig mixen. Ihr könnt auch hier schon die Rosinen in den Teig geben, ich streue sie erst in der Pfanne darüber.

kaiserschmarrn-2_baDen Schnee unterheben. In einer Pfanne etwas Öl oder Butter erhitzen und den Teig langsam in die Pfanne fließen lassen und die Rosinen auf den Teig streuen.
Die untere Seite goldbraun backen. Ich schneide den Teig dann gern mit einem Bratenwender in 4 Teile und drehe die Stücke um. (so vermeide ich eine Sauerei auf der Kochplatte 😉 )
Die zweite Seite wiederrum goldbraun backen und in kleine Stücke zerteilen. Entweder bei 100 Grad im Ofen warmhalten oder noch besser sofort servieren.
Gutes Gelingen!

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s