Glutenfreier Karotten-Mandel-Kuchen

Manche sagen glutenfrei schmeckt nicht. Stimmt nicht, sag ich! Probiert es aus! Jemand in meiner Familie hat eine Gluten-Unverträglichkeit. Daher probier ich hin und wieder Rezepte aus. Dieser Kuchen schmeckt wirklich klasse, obwohl mein Großer nicht unbedingt davon begeistert war Karotten in den Kuchen zu backen. Als er ihn probiert hatte, war er jedoch anderer Meinung 🙂

 


300 Gramm Karotten
6 Eier
150 Gramm Staubzucker
Schuss Zitronensaft
170 Gramm Buchweizenmehl
100 Gramm Mandeln gerieben
50 Gramm Mandeln gehobelt
20 Gramm Olivenöl
6 Esslöffel Wasser
50 Gramm Maisstärke


 

Die Eier trennen und Schnee schlagen. Den Dotter mit dem Olivenöl und dem Wasser schaumig schlagen. Nach und nach den Zucker einrühren. Stärke und Mehl vermengen und langsam zugeben. Die Mandeln unterrühren.

Die Karotten fein oder grob raspeln (nach Geschmack) und unterheben.

Den Schnee unter die Masse heben. Eine Springform (alternativ Blech) fetten und mehlen (auch Buchweizenmehl nehmen) und die Masse einfüllen.

 

Bei 180 Grad im Rohr für ca. 50-60 Minuten backen.

Auskühlen lassen und mit Staubzucker besteut genießen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s