Hirschbraten

Ein richtiger Sonntagsbraten! Hirschbraten mit Kürbisspalten und Petersilienkartoffel! Das perfekte Essen für einen gemeinsamen Familientag.

Eigentlich war es ein richtiges Familienprojekt dieses Essen. Jeder hat ein wenig dazu beigetragen 😉 Meine Aufgabe war es den Braten richtig einzubeizen. Den Rest haben wir gemeinsam gemacht.


2,2 kg Hirschbraten (Schulter oder Schlögel)

Für die Beize:
1/2 l Rotwein
1 TL Salz
1/2 TL Thymian
1/2 TL Lorbeer
1/2 TL Ingwer
1 TL Pfefferkerne
1 TL Wacholderbeeren
3 EL Balsamicoessig dunkel
1 EL Senf
1 TL Zucker
1 Knoblauch
1 Zwiebel

Für die Sauce:
Karotten
Jungzwiebel
Maroni
etwas Sahne – oder in unserem Fall vegane Schlagsahne


Zwei Tage bevor der Braten gegessen werden sollte die Beize herstellen. Dazu alle Zutaten zusammen mit dem Wein aufkochen und abkühlen lassen. Ich hab den Braten in einen großen Tiefkühlsack gegeben und die kalte Beize dazu hineingegossen. Luft rauslassen und gut verschließen. Der Vorteil von diesem Sack ist, dass die Beize das Fleisch umschließt und das Fleisch nicht gewendet werden muss.

Am Tag der Zubereitung:
Das Fleisch herausgeben und in einer Pfanne scharf von allen Seiten anbraten. In eine große Schüssel geben und die Beize dazugießen. Karotten, Zwiebel und Maroni zugeben und im Ofen bei 200 Grad für ca. 2,5 Std garen.

Dazwischen einmal bis zweimal umdrehen oder den Braten mit Saft begießen.

Wir haben nach 2 Stunden die Kürbisse dazugegeben und mitgegart. Kann auch mit anderem Gemüse gemacht werden.

Den Braten herausnehmen, die Sauce mit einem Pürierstab fein pürieren und das Fleisch in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden.

Mit Kartoffeln, Spätzle oder Püree serviert genießen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s